Neuigkeiten

 

30.06.2018
Bilder von Mouchenachkommen, die wir in Alsfeld gesehen haben, wurden eingearbeitet:
A-Wurf von den Hauselfen
A-Wurf Pour le Sourire des Étoiles
A-Wurf Mein Racker
B-Wurf Mein Racker
G-Wurf zum Walpurgistanz

 

25.06.2018
Alsfeldbilder gibt es jetzt im Fotoalbum.
Danke an Silke für dieses Bild von Briana.
news2018 Alsfeld


 

18.06.218
Schön war es wieder in Alsfeld!
Hilja wurde in der Jugendklasse ausgestellt und hat ein SG und eine schöne Bewertung bekommen.
Erstmals wurden anwesende Veteranen ab 11 (oder 12?) Jahren ohne Ausstellungsprozedere präsentiert und so durfte auch Briana eine kleine Runde durch den Ring laufen. Es schien ihr zu gefallen, denn sie lief relativ freudig und motiviert. (Das ist in letzter Zeit eher die Ausnahme.) Leckerchen gab es dafür auch noch geschenkt! Dadurch stieg auch die Fressmotivation deutlich. Überhaupt hat sie sich in Alsfeld gerne von "Fremden" füttern lassen. So schmeckte es viel besser als aus ihrem Napf.
Hilja traf nicht nur ihre Mama wieder, sondern freute sich am Sonntag auch über ihre Geschwister Anouk und Monty. Schade, dass die anderen drei nicht auch kamen. Die drei Anwesenden präsentierten sich in der Nachwuchsschau und wurden auch gleich noch inventarisiert. Hiljas Inventarisierung ist sehr erfreulich ausgefallen und auch im separaten Verhaltenstest hat sie ausgezeichnet abgeschnitten.
Die Zweibeiner haben viel gequatscht und fotografiert... Demnächst gibt es also auch noch Fotos.
Nach Alsfeld ist vor Alsfeld...
In diesem Sinne bis zum nächsten Jahr.

 

12.06.2018
Nun gibt es doch schneller als erwartet Bilder von unserer Hausbootreise im Fotoalbum.
news2018 Hausboot

 

10.06.2018
Über Pfingsten waren wir wieder einmal mit einem Hausboot unterwegs. Dieses Mal erkundeten wir Abschnitte der Petite Saône und des Vogesenkanals. Natur pur, aber deutlich weniger pittoreske Orte (und Einkaufsmöglichkeiten) als auf unseren bisherigen Touren im Süden Frankreichs.
Hilja hat ihre erste Bootsreise mit Bravour gemeistert. Nicht so gefallen hat ihr, dass sie in den Schleusen nicht "mitwirken" durfte. Entlang des Flusses und des Kanals musste sie meist an der Auszugsleine laufen. Gar zu gerne hätte sie sich in die Fluten gestürzt. Aufgrund der hohen und steilen Böschung wäre sie aber nicht mehr selbstständig herausgekommen. Und wir hätten sie auch nicht ohne Weiteres herausziehen können. Briana hat - wohl wegen ihres Alters - die Aktivität ihrer Menschen und die Geräusche  während des Schleusens nicht mehr so gut vertragen. Mitunter donnert das Wasser doch ganz schön gegen die Bootswand.
Die Bilder sind noch nicht fertig bearbeitet, dafür gibt es
vorerst ein paar Sommerbilder.

news2018 Sommer

 

13.05.2018
Vor genau einem Jahr zog Hilja bei uns ein. Zeit also für ein kleines Update auf ihrer Seite.

 

11.03.2018
Wie Briana vor 12 Jahren hat auch Hilja ihr Ausstellungsdebüt in Offenburg gegeben. Sie hat sich heute wacker geschlagen und sich eine sehr schöne Beurteilung und ein V3 erlaufen. Der Richter war sehr nett und hat den Ausstellern seine Einschätzung während der Begutachtung jeweils recht detailliert mitgeteilt und erklärt. Französisch fußen bedeutet leicht ausgedreht laufen bzw. stehen. Aber wenn man einen französischen Papa hat, ist das ja nun auch kein Wunder!    ;-)
Jetzt schläft Hilja und träumt von den netten Schapendoezen und den vielen aufregenden neuen Eindrücken.

Ausstellung Hilja

 

 

08.03.2018
Schon wieder ein Geburtstag!
Unsere kleine Große, nämlich die Hilja, wird heute schon ein Jahr alt. Wie schnell doch die Zeit vergeht...
Mittlerweile hat unser kleines Energiebündel schon so Einiges - wenn auch noch nicht genug ;-) -  gelernt. Natürlich auch, wie man die Zweibeiner am besten um die Pfoten wickelt. Ihr einnehmendes Wesen hat sie ganz von Ururopa Mouche geerbt.
Wir wünschen Hilja und ihren Geschwistern an diesem Tag ganz viele Streicheleinheiten und Leckereien!

 

20.01.2018
Unser Prinzesschen Briana wird heute 13 Jahre alt.
Das Alter lässt sich nun nicht mehr so ganz verleugnen. Es äußert sich in Schwerhörigkeit,
Alterstremor, einem gewissen Altersstarrsinn, etwas ausgedünntem Fell mit weniger Unterwolle und dezenten, wenn auch nicht überhörbaren Äußerungen, wenn der Wassernapf leer oder Futterzeit ist. Mal sehen, was sie in nächster Zeit sonst noch zu bieten hat...
Wir wünschen ihr und ihren Geschwistern noch viele schöne Jahre.

news2018 Geb Briana

 

 

01.01.2018
Unsere Beiden haben Silvester gut überstanden: Briana, die seit ihrem 8. Lebensjahr durch die Knallerei zunehmend gestresster war, hört diese Frequenz nicht mehr, und Hilja hat der Lärm nicht gestört.
Heute gab es auf dem Spaziergang dann wieder einmal Zeit zum Fotografieren. Die Resultate kann man im Album Winter 2017/18 ansehen.